KINO Karten zu gewinnen – The Mortuary

Kostenlos ins Kino gehen bevor der nächste Lockdown kommt. Mit Millus habt ihr regelmäßig die Chance Kino Karten zu gewinnen – THE MORTUARY Jeder Tod hat seine Geschichte – so lautet der Titel dieses wunderbaren Horrorfilms. Die Atmosphäre des Films ist wunderbar gespenstig und hat einige Überraschungen zu bieten. Mit viel Sinn für schwarzen Humor und liebevoll handgemachten Gore-Effekten bietet Regisseur Ryan Spindell perfekte Kinounterhaltung. Auf jeden Fall ist es ein Film, den man unbedingt auf großer Kinoleinwand genießen muss. Irgendwie hat der Film etwas von HARRY POTTER und TRICK´R THREAD, eine gelungene Mischung und kein Wunder warum der Film jetzt zu HALLOWEEN ins Kino kommt. Einen kleinen köstlichen Vorgeschmack im Trailer:

weiterlesen…KINO Karten zu gewinnen – The Mortuary

HALLOWEEN der neue Film

HALLOWEEN der neue Film – Ich habe gerade die Serie THE EXORCIST hinter mir und sie war nicht schlecht. Es scheint ein Revival alter Kultfilme und Serien zu geben. So ist es kein Wunder, dass wir Michael Myers Rückkehr bald im Kino bewundern können. Im Jahr 1978 brachte John Carpenter’s Halloween das Ganze ins Rollen. Daraufhin folgten unzählige Fortsetzungen und Neuverfilmungen. Zu jedem Film der HALLOWEEN Reihe gibt es gekürzte und ungekürzte Versionen. Vom Original ist die TV Version 10 Minuten länger als die Kino Version! Ich habe da längst die Übersicht verloren. 

weiterlesen…HALLOWEEN der neue Film

Das Gruseln nimmt kein Ende: Filme, Games und mehr – alles im Horror-Style

gruseln

Es scheint so, als ob alle Welt sich nur noch gruseln will. Horrorszenarien in Büchern und Filmen sind so gefragt wie nie zuvor. Daher sind Horror-Movies längst keine billigen Produktionen mehr, in denen lauter unbekannte Schauspieler mitmachen müssen, weil sie sonst keine Rollen finden. In den letzten Jahren hat sich das Horror-Genre so weit etabliert, dass immer mehr teure und qualitativ hochwertige Hollywood-Produktionen in den Kinos anlaufen. Beispielsweise hat der Kinofilm „Es“, der auf Stephen Kings Roman aus dem Jahr 1986 basiert, am ersten Wochenende knapp 180 Millionen US-Dollar eingespielt. Mit Produktionskosten von 35 Millionen Euro könnte der Horrorstreifen, bei anhaltenden positiven Einspielergebnissen, auf der Liste der erfolgreichsten Kinofilme landen. Ohnehin lieferte „Es“ mit den ersten Zahlen den erfolgreichsten Start eines Horrorfilms überhaupt. Das liegt sicherlich daran, dass es nicht nur eine Nachfrage nach Horror-Geschichten gibt, sondern diese sich weltweit so stark verbreitet hat, dass das Publikum nicht mehr nur billig produzierte und unecht wirkende Fantasie-Streifen sehen will. Die Grusel-Fans wollen Geschichten erzählt bekommen, die zu Tode schocken, weil sie erschreckend real erscheinen.

weiterlesen…Das Gruseln nimmt kein Ende: Filme, Games und mehr – alles im Horror-Style