NETFLIX macht jetzt COMICS! The Magic Order

NETFLIX macht jetzt Comics – ab Juni kommt die erste Comicserie THE MAGIC ORDER von Mark Millar in den Handel. Das ist eine interessante Entwicklung und vielleicht der Anfang eines neuen Comicuniversums. Da NETFLIX schon Animes produziert gibt es zu den Anime-Serien vielleicht auch Mangas.

Mit THE MAGIC ORDER hat der Stream Anbieter ein heißes Eisen im Programm. Die Comicserie ist das erste Projekt von Autor Mark Millar und Künstler Olivier Coipel. Da ich mit Olivier Coipel auf Facebook befreundet bin, konnte ich schon einen Einblick in die wirklich toll gezeichneten Comicseiten von THE MAGIC ORDER bekommen. Vielen Comicfans ist die Arbeit des Comiczeichners von MARVEL Produktionen bekannt. Natürlich hat der Gute eine offizielle Facebook Künstlerseite: https://www.facebook.com/TheArtOfOlivierCoipel/

Über Mark Millar und seinem NETFLIX Kontakt habe ich schon vor einiger Zeit geschreiben. Nun wird es Realität und das wird sicher den Comicmarkt etwas aufmischen und neue Perspektiven eröffnen. Als Comicfan und Comiczeichner bin ich extrem gespannt wie sich das jetzt alles entwickeln wird.

NETFLIX Comics

Eigenproduktionen ist das Zauberwort, wenn man unabhängig und erfolgreich sein möchte. Der Film- und Serien Stream Anbieter NETFLIX setzt schon seit einigen Jahren Maßstäbe und mischt den Markt auf. Natürlich ist nicht jede Produktion ein Erfolg, doch das sie überhaupt bereit sind neue Wege zu beschreiten und zu experimentieren, sollte man ihnen hoch anrechnen. Das es zu THE MAGIC ORDER eine TV Serie oder Spin-Off TV Serie geben wird, wird die Zukunft zeigen.

Auf jeden Fall warte ich auf eine SENSE 8 Comicserie. Für SENSE 8 Fans gibt es auch gute Neuigkeiten, denn NETFLIX hat der Serie eine neue und finale Staffel gegönnt. So wird die Serie ein würdiges Ende haben. Schon nächsten Monat ist die neue SENSE 8 Staffel auf euren Geräten zu sehen.

Deutsche Comicverlage, die finanziell erfolgreich sein wollen, setzen immer mehr auf Comic- und Mangalizenzen zu denen es TV Serien oder Filme gibt. Gebe es HELLBOY, THE WALKING DEAD oder SIN CITY nicht, würde es Verlage wie CROSSCULT wohl nicht geben. Manga Serien wie DRAGONBALL oder NARUTO haben damals den CARLSEN Comic Verlag gerettet. One DEATH NOTE und ZELDA Artbooks hätte TOKYOPOP in Deutschland kein leichtes Spiel.

Natürlich sind wir von MILLUS auch dabei Comics zu entwickeln, die man verfilmen kann und wir haben gute Chancen. Mit TV Serien wie z.B. WEINBERG haben wir da schon unsere Erfahrungen gemacht. Drückt uns die Daumen!

 

KOMMENTARE

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .