Filmtipp GHOST STORIES

GHOST STORIES – Geistergeschichten – Glaubt ihr an Geister? Habt ihr selbst schon mal eine gruselige Begegnung gehabt? Unser Filmtipp GHOST STORIES mit Schauspieler Martin Freeman in einer wichtigen Hauptrolle gilt als bester Britischer Gruselfilm der letzten Jahre. Am 19. April 2018 kommt der Film in unsere Kinos und als großer Horrorfilm Fan bin ich natürlich sehr gespannt darauf. Im Trailer zu GHOST STORIES bekommt ihr einen kleinen Eindruck des Films.

Pressetext GHOST STORIES

GHOST STORIES, der schockierende Horrorfilm des britischen Regie- und Autoren-Duos Andy Nyman und Jeremy Dyson erzählt die beängstigende Geschichte eines Professors, der nicht an übernatürliche Phänomene glaubt und drei Grauen erregende Fälle von Geistersichtungen untersucht, die ihm das Fürchten lehren. Der Gruselschocker der beiden bekennenden Horrorfilmfans basiert auf ihrem gleichnamigen Theaterhit von 2010, der weltweit für Furore sorgte und bis heute mehr als eine halbe Million Menschen begeisterte. Nun zieht der unheimliche Geister-Horror auch die Kinozuschauer in seinen Bann. Nyman und Dyson sehen in GHOST STORIES eine Hommage an die einstigen Klassiker des britischen Horrorfilms und schaffen mit Eleganz und Finesse eine beinahe surreale Atmosphäre, die den Zuschauer in menschliche Abgründe und eine groteske Welt entführt. Sie setzen dabei nicht auf reißerische Effekte, sondern arbeiten mit subtilen Mitteln, um den größtmöglichen Nervenkitzel zu erzeugen – GHOST STORIES macht wahrhaftig Angst.

Neben Andy Nyman („The Commuter“), der über seine Regietätigkeit hinaus selbst die Rolle des Professors spielt, ist der Film mit Emmy®-Preisträger Martin Freeman („Der Hobbit“, „Sherlock“), der britischen Comedy-Ikone Paul Whitehouse und dem gefeierten Newcomer Alex Lawther („The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben“) prominent besetzt. Martin Freeman, längst ein internationaler Superstar, war von dem Drehbuch so begeistert, dass er sich als großer Fan des britischen Independent-Kinos nicht lange bitten ließ und die Rolle des erfolgreichen Geschäftsmannes Mike Priddle sehr gern übernahm. „Das Publikum mit theatralischer Einfachheit zu schocken, ist für jeden Schauspieler ein echtes Geschenk und diese Chance konnte ich mir nicht entgehen lassen.“

Zum Inhalt:

Professor Philip Goodman (Andy Nyman) glaubt nicht an übernatürliche Phänomene. Als der bekannte Skeptiker die Gelegenheit erhält, drei verblüffende paranormale Fälle zu untersuchen, sagt er deshalb zu, sie als Schwindel zu entlarven. Doch stattdessen kommt er Geheimnissen auf die Spur, die jenseits seiner Vorstellungskraft liegen und geradewegs in einen persönlichen Alptraum führen…

Mehr Infos zum Film auf Facebook und auf der offiziellen GHOST STORIES Website. Wer den offiziellen Kinostart am 19. April nicht abwarten kann, hat bereits ab Mitte Januar die Möglichkeit GHOST STORIES beim Fantasy Film Fest White Nights in sieben Städten zu sehen.

SCREENINGS

BERLIN 20.01. 20:00 Uhr

FRANKFURT 21.01. 19:30 Uhr

KÖLN 20.01. 19:45 Uhr

NÜRNBERG 20.01. 20:00 Uhr

STUTTGART 20.01. 19:45 Uhr

HAMBURG 28.01. 19:30 Uhr

MÜNCHEN 27.01. 20:15 Uhr

Gibt es Geister? Habt ihr selbst mal etwas seltsames erlebt? Ich bin neugierig, erzählt mir eure Geschichten

KOMMENTARE

Kommentare

1 Gedanke zu “Filmtipp GHOST STORIES

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.