comiczeichner zeichenmaterial

Comiczeichner Zeichenmaterial zum Comic und Manga zeichnen

Comiczeichner Zeichenmaterial – Seit über 20 Jahren zeichne ich Comics und in dieser Zeit habe ich eine Menge Zeichenmaterial ausprobiert. Eine Menge Geld und Zeit ging dabei drauf, aber ich liebe es neue Stifte und Papiere auszuprobieren. Ich habe mich mit vielen professionellen Comiczeichnern, Manga-Kas und Illustratoren unterhalten und wir haben eine Liste der besten Stifte, Papiere und Geräte zusammen gestellt.

Die folgende Liste ist eine Empfehlung, die sich an Anfänger und Profis richtet. Natürlich kann man auch mit anderen Stiften und Papieren arbeiten. Jeder Comiczeichner entwickelt seinen eigenen Zeichenstil und findet seine persönliche Lieblingsprodukte zum zeichnen und malen. Das bedeutet: ausprobieren und testen.

Ihr solltet eure eigenes Werkzeug finden. Der gleiche Stift ist für Zeichner X ideal, aber für Zeichner Y unbrauchbar. Die äußeren Umstände beeinflussen das Arbeitsmaterial stark. Das gleiche Papier kann in einer kalten Umgebung sich anders als bei einer warmen Umgebung verhalten. FAZIT: Was für Zeichner X gut ist, muss nicht für Zeichner Y gut sein.

Aber in den letzten Jahren hat sich eine Anzahl von Stiften, Papiersorten, Farben und Geräte zu den geeignetsten Zeichnenmaterial entwickelt. Dieses Comiczeichner Zeichenmaterial will ich euch vorstellen. Zuerst bekommt ihr eine Übersicht mit Links zu Kaufmöglichkeiten. Viele dieser Links sind Amazon Links, bitte nicht wundern und ärgern. Amazon bietet viele Marken und Zeichenmaterial oft günstiger als Künstlerbedarf Läden und Online-Shops. Da Künstler, besonders Anfänger und Studenten, nicht in Geld schwimmen, haben wir versucht die günstigsten Preise zu finden. Falls ihr einen bestimmten Stift etc. günstiger findet, dann schreibt einfach einen Kommentar mit Verlinkung.

COMICZEICHNER ZEICHNENMATERIAL Liste 2016 / 2017

BLEISTIFTE

Die meisten Comiczeichner arbeiten mit Druckbleistiften und Bleistifte. Besonders die Light Blue Bleistifte haben es viele Zeichner angetan. Die meisten normalen Bleistiften gibt es in verschiedenen Druckstärken. Wir empfehlen immer HB und H. Die meisten Marken sind sehr gut. Wer mit normalen Bleistiften arbeitet, sollte sich einen elektrischen Anspitzer kaufen. Dieser ist etwas teuer, aber lohnt sich auf jeden Fall, denn einen normalen Bleistift muss man alle 30 – 60 Sekunden neu anspitzen, um damit sauber und klar arbeiten zu können.

Druckbleistifte sind für Detail-Arbeit sehr beliebt. Das Nachspitzen ist nicht nötig. Der UNI KURU TOGA ROULETTE 0.5mm gehört zu den beliebtesten Druckbleistiften bei Comic- und Mangazeichner, da durch die innovative und automatische Rotations-Anspitztechnik  bleibt die Spitze immer fein angespitzt. Der Stift kostet normalerweise zwischen 6 und 12 Euro.

UNI KURU TOGA ROULETTE Druckbleistift 0,5mm online kaufen

Wer einen sehr feinen Druckbleistift in der Stärke 0.2mm braucht, sollte zum PENTEL ORENZ ULTRA greifen. Dieser Druckbleistift ist für sehr feine und kleine Detailarbeit sehr gut geeignet.

PENTEL ORENZ ULTRA Druckbleistift 0,2mm online kaufen.

Natürlich sind Druckbleistifte anderer Hersteller auch gut zum Comic zeichnen geeignet. Auch hier gilt: ausprobieren.

 

NORMALE UND BLAUE BLEISTIFT MINEN

Viele Comiczeichner arbeiten mit blauen Bleistiftminen, da die blaue Linie beim Scannen im s/w Modus nicht erfasst wird. Das bedeutet, man kann eine blaue Skizze oder Zeichnung machen und diese direkt mit normalen Bleistift oder Fineliner rein zeichnen bzw. tuschen. Beim Kauf von Druckbleistiftminen achtet auf die passende Stärke. Eine 0,5mm Mine passt nicht in ein 0,3mm Druckbleistift!

Farbige Druckbleistiftminen sind weicher und zerbrechlicher als normale Druckbleistiftminen, deswegen sollte ihr damit vorsichtig arbeiten, sonst brechen sie schnell ab.

BLAUE BLEISTIFTMINE 0,5mm – Faber Castell – online kaufen

BLAUE BLEISTIFTMINE 0,5mm – Mars micro

BLAUE BLEISTIFTEMINE 0,7mm – PILOT COLOR ENO

BLAUE BLEISTIFTMINE 0,5mm UNI Color Blue – bei Manga-Zeichnern sehr beliebt

 

PINSELSTIFT

Ich konnte schon zahlreiche professionelle Comiczeichner vom Pinselstift KURETAKE No.33 überzeugen. Einen besseren Pinselstift gibt es nach meiner Ansicht nicht. Dieser Pinselstift überzeugt in jeder Hinsicht. Die Spitze franzt nicht aus, es macht gestochen scharfe Linien, lange und geschwungene Haarlinien sind damit sehr einfach zu machen, die Tinte hält sehr lange und man kann tolle Effekte damit machen. Leider ist die Tinte des KURETAKE No.33 nicht 100% wasserfest und so muss man gut aufpassen, oder damit nur trocken tuschen. Der KURETAKE No.33 Pinselstift kostet zwischen 4 und 6 Euro. Selbst der DRAGONBALL Zeichner benutzt diesen Pinselstift.

PINSELSTIFT KURETAKE No.33 – online kaufen

Wer eine gute Alternative sucht, kann den Pinselstift von Pentel ausprobieren. Der Pinselstift von Faber-Castell nutze ich für große Cartoon Zeichnungen. Leider verfranzt die Spitze sehr schnell und so ist der Stift nach kürzester Zeit nicht mehr zu gebrauchen. Dafür ist der Pinselstift von Faber-Castell wasserfest und lichtecht*.

 

FINELINER

Nicht jeder kann mit einer Zeichenfeder umgehen, deswegen greifen viele zu Fineliner. Besonders beim Tuschen von Comics und Mangas sind diese Stifte mit schwarzer Tinte nicht mehr wegzudenken. Bei den Fineliner haben wasserfeste und lichtechte Stifte die Nase vorn. Die meisten Manga-Kas aus Japan arbeiten mit PIGMA-MICRON oder PIGMA GRAPHIC Stifte, denn diese sind sehr schwarz und es gibt sie in sehr feiner Druckstärke.

PIGMA MICRON 005 (sehr fein) online kaufen

PIGMA MICRON SET (verschiedene Stärken) online kaufen

Sehr beliebt sind die COPIC MULTILINER SP, da man diese nachfüllen kann und die Spitzen ersetzen kann. Diese Fineliner gibt es ebenso in verschiedenen Stärken und sogar in einer Pinselstift Version.

COPIC MULTILINER SP 0,25 (sehr fein) online kaufen

Für Cartoon Bilder und Anfänger im Bereich Comiczeichnen empfehle ich den Fineliner FABER-CASTELL PITT artist pen in XS oder den EDDING 1800. Die Spitzen dieser Fineliner sind stabiler und halten einen festen Druck gut aus. Bei den anderen Fineliner könnten die Spitzen bei falscher Nutzung leicht zerdrückt werden.

Die feinste und dünnste Linie macht der ROTRING RAPIDOGRAPH 0,13mm. Die Spitze ist sehr fein und sehr empfindlich. Nur für Zeichner mit einen sehr guten Feingefühl und ruhigen Hand.

 

ZEICHENFEDER

Mit einer Zeichenfeder zeichnen oder tuschen ist schon die Meisterklasse bei Zeichnern. Man braucht nicht nur eine gute Hand dafür, sondern auch die passende Feder, die richtige Tusche und das richtige Papier. Beim Tuschen mit einer Zeichenfeder gibt es sehr viele Techniken und Regeln, die man beherzigen sollte. Bis man das diese Techniken beherrscht dauert es lange und es bleiben viele zerbrochene Federn zurück. Anfängern empfehle ich die Zeichnenfeder BRAUSE 511. Sie ist recht stabil und man kann damit schöne feine Linien machen.

Mangazeichner schwören auf die Federn von ZEBRA. Es gibt ein Zeichenfeder Starter-Paket für Mangazeichner. Das eignet sich sehr gut, um die verschiedenen Federn zu testen. Es ist auch ziemlich günstig und kostet unter 10 Euro.

STARTER PAKET Zeichenfeder

Um eine Feder zu benutzen braucht man auch eine Halterung. Da gibt es verschiedene Modelle. Achtet darauf das die Federn in die Öffnung der Halterung passen.

Es gibt einen Zeichenfeder Stift namens SCHOOL G. Dieser wird oft zum gleichmäßigen Schraffieren genutzt. Zum Zeichnen ist er etwas zu hart auf dem Papier.

 

TUSCHE

Schwarze Tusche sollte wasserfest und nicht verdünnt sein. Wir empfehlen folgende Tusche:

Man findet oft sehr preiswerte Tusche, doch bitte seid vorsichtig. Viele dieser sehr preiswerten Tusche können giftig sein. Wenn diese Tusche sehr streng riecht, dann solltet ihr die Finger davon lassen,oder mit Gesichtsschutz arbeiten und immer gut lüften.

 

KORREKTURFARBE / WEIßE TUSCHE

Jeder macht Fehler. Originalseiten von Comiczeichner sind oft voller Korrekturen. Dabei kommt oft Tipp-Ex und weiße Tusche zum Einsatz.

COPIC OPAQUE White gilt als die Nummer 1 bei Zeichnern. Einen sehr guten Test mit verschiedenen weißen Tuschen hat die Manga-Ka Niloo gemacht.

COPIC OPAQUE WHITE online kaufen

Besondere Effekte, oder wenn man auf schwarzen Hintergrund zeichnet, benutzt man weiße Tusche. Der berühmte Zeichner und Autor Frank Miller benutzte oft weiße Tusche, um seine SIN CITY Comics zu machen.

 

FARBSTIFTE

Die Filzstifte der Profis werden Marker genannt. Seit einigen Jahren war COPIC der Platzhirsch bei Markern, doch heute gibt es günstige Alternativen. Trotzdem bleibt COPIC die Nummer 1 bei Zeichnern. Angeblich sind die Stifte ungefährlich und nicht giftig, aber viele Zeichner berichten von Übelkeit und Kopfschmerzen bei langen und intensiven Gebrauch. Die Stiftehersteller beachten bei ihren Gesundheitstest nicht, dass ein Zeichner oft über 14 Stunden nonstop und wochenlang mit Markern arbeitet. Falls ihr mit Markern arbeitet, dann benutzt einen Mundschutz und sorgt für eine gute Belüftung.

COPIC Graustufen Set

COPIC Stift Sketch (einzeln) verschiedene Farben

COPIC WIDE Stifte

COPIC Blender eignet sich, um Farben zu verdünnen oder spezielle Muster auf Farbflächen zu malen.

Marker kann man einzeln oder in Set kaufen. Sie besitzen verschiedene Spitzen und diese kann man regelmäßig ersetzen.

Günstige und gute COPIC ALTERNATIVEN: Touchfive, Salico, XCSOURCE

Wer lieber mit Buntstiften arbeiten möchte, sollte zu den beliebten Polychromos von Faber Castell greifen. Das sind farbintensive Buntstifte mit denen man sehr weiche Übergänge erzeugen kann. Ideal um Kinderbücher zu illustrieren.

 

FARBIGE TUSCHE

Ich neige persönlich zu farbigen Tuschen, da sie wasserfest sind und schnell trocknen.Die Handhabung ist sehr schwer, denn sie trocknen schnell und so muss man schnell arbeiten. Einmal getrocknet, kann man nichts mehr machen.

ROHRER & KLINGNER Farbtusche (verschiedene Farben)

Farbige Tusche ist sehr farbintensiv. Ein Tropfen in Wasser erzeugt eine Menge Farbe.

AQUARELLFARBEN

Viele Comiczeichner kolorieren ihre Comics gerne mit Aquarellfarben, denn man kann diese Farben gut verarbeiten und mit anderen Farben gut vermischen. Beliebt sind Aquarellfarben von SCHMINCKE und WINSOR & NEWTON.

WINSOR & NEWTON Aquarell Box – 12 Farben

Neben Tuben und Farbnäpfe gibt es Aquarellstifte. Mit diesen kann man normal zeichnen. Geht man mit Wasser auf die Linien, dann zerfließt die Farbe. So können sehr schöne Effekte entstehen.

Seit einiger Zeit haben Aquarell Marker bzw. wasserlösliche Marker einen Platz bei Zeichnern gefunden. Auch hier gilt die Zauberformel: Ausprobieren geht über studieren.

 

PAPIER

Papier ist ein Kapitel für sich, denn Papier reagiert stark auf äußerliche Einflüsse. Das gleiche Papier verhält sich in Köln anders als in New York oder Tokio. Temperaturen, Luftfeuchtigkeit und Lichteinfluss spielen eine große Rolle. Besonders Luftfeuchtigkeit kann für Papier tödlich sein. Viel Papier zu lagern, kann zu unschönen Überraschungen sorgen.

ZEICHENPAPIER

Für Skizzen reicht einfaches Kopierpapier. Es muss nicht teures Zeichenpapier sein. Wer direkt auf seine Skizzen oder Reinzeichnungen tuschen möchte, greift in diesen Fall zu Comic Papier. Viele Mangazeichner benutzen das Mangapapier von Deleter.

PAPIER ZUM TUSCHEN

Wer seine Comics mit der Feder tuscht, sollte zu Bristol Papier greifen. Bristol Papier hat eine sehr glatte Oberfläche, die oft etwas glänzt.

CANSON BRISTOL PAPIER 180g online kaufen

CANSON BRISTOL PAPIER 250g online kaufen

Einige günstige Papier und Kartonsorten wie z.B. das Papier von Folia oder Idena hat sich für einige Tuschezeichner als sehr brauchbar erwiesen.

PAPIER ZUM KOLORIEREN

Sollen die Comics bunt werden, dann sollte man zu Aquarell Papier oder Mixed Media Papier greifen. Das Mixed Media Papier BAMBOO eignet sich für verschiedene Farben (Copics, Aquarellfarben, Buntstifte etc.) sehr gut.

Wer mit Copicmarker arbeitet, kann zu Marker Papier greifen. Dieses Marker Papier ist oft sehr dünn. Es gibt verschiedene Marken wie z.B. COPIC, WINSOR & NEWTON, MARKER etc.

 

LINEAL

Das GEO Dreieck ist bei Zeichnern das wohl beliebteste Lineal. Ebenso hat sich das biegsame Lineal als sehr nützlich erwiesen. Wer z.B. kurvige Speedlines zeichnen möchte, ist ein biegsames Lineal sehr zu empfehlen.

 

RADIERGUMMI

Die MONO PLASTIC Radiergummis sind die Lieblingsradiergummis der meisten Comiczeichner. Bis jetzt kann sich niemand erklären, wie diese Radiergummis so gut radieren können. Selbst harten Buntstift radiert man leicht weg ohne das Papier zu beschädigen. Der günstige Preis rundet das Glücksgefühl der Zeichner ab.

MONO PLASTIC Radiergummis online kaufen

 

LEUCHTTISCHE

Um Skizzen abzupausen oder um Reinzeichnungen herzustellen, wird ein Leuchttisch benötigt. Ein Leuchttisch gehört in jede gute Comiczeichner Werkstatt. Vor einigen Jahren kosteten Leuchttische ein Vermögen. Heute kostet ein Leuchttisch in A4 ca. 50 Euro.

Leuchttisch A4 online kaufen

Leuchttisch A3 online kaufen

 

DIGITAL

Heute muss man nicht auf Papier zeichnen. Viele Zeichner spezialisieren aufs digitale Zeichnen. Wie alles im Leben hat alles Vor- und Nachteile. Ich finde, man muss immer analog (auf Papier) zeichnen lernen und dann den digitalen Schritt wagen.

Um flüssig und ohne große Probleme digital zeichnen zu können, braucht man einen leistungsstarken Rechner mit ausreichend RAM (am besten mehr als 8GB RAM) und einer guten Grafikkarte, sonst kann man es fast direkt vergessen. Besonders, wenn man mit großen Druckdateien arbeitet und Bilder kolorieren möchte.

ZEICHENGERÄTE

Wer digital zeichnen möchte, sollte zu einem Tablett greifen. Marktführer ist die Firma WACOM. Grafiker, Comiczeichner und Illustratoren auf der ganzen Welt arbeiten mit WACOM Geräte. Wir empfehlen einen direkten Einstieg auf ein CINTIQ Gerät. Auf einem CINTIQ zeichnet man direkt auf den Bildschirm. Die CINTIQ Geräte gibt es verschiedenen Größen und Preisklassen.

CINTIQ 13Zoll HD

CINTIQ 27Zoll HD

Es muss aber nicht immer ein Cintiq sein. Seit einige Wacom Patente frei sind, tauchen immer wieder neue Tablett Anbieter auf. Bis jetzt konnte uns der günstige BOSTO als CINTIQ Alternative überzeugen. Ebenso ist ein HUION keine schlechte Alternative.

 

PROGRAMME

Bei den meisten Comiczeichnern kommen die Grafikprogramme MangaStudio (Clipstudio – ist das gleiche Programm. Clipstudio heißt die Download Version und Mangastudio heißt die Hardware Version (CD Rom)) und Photoshop. Wer kein Geld ausgeben möchte oder kann, sollte zum kostenlosen Programm GIMP greifen.

Für Druckvorlagen und professionelles Lettering kommt das Programm InDesign zum Einsatz.

Das war die Comiczeichner Zeichenmaterial Liste 2016 / 2017. Jedes Jahr werde ich ein Update dieser Liste machen, denn es gibt regelmäßig neue Stifte und Entdeckungen, die oft einen Platz in die Bestseller Liste schaffen. Falls ihr selbst einen sehr guten Stift oder eine sehr gute Papiersorte findet, schreib uns einfach eine Email oder einen Kommentar. Wir interessieren uns über eure Erfahrungen.

Demnächst werde ich euch die Stifte und Papiersorten näher vorstellen und zeigen, was man damit machen kann. Dazu werden ich auch Videos machen und einige Tricks verraten. Die Videos werdet ihr natürlich hier und auf meinen YouTube Kanal finden.

Wenn ihr euch fürs Comic und Manga zeichnen interessiert, dann folgt mir auf Facebook und auf Twitter.

*lichtecht – bei UV Licht verbleicht die schwarze Tinte nicht. Farben, die nicht lichtecht sind „verkupfern“ leicht und franzen oft aus.

KOMMENTARE

Kommentare

Schreibe einen Kommentar