Comictipp SPIROU und FANTASIO Operation Fledermaus

Heute gibt es als Comictipp  Spirou und Fantasio Spezial: Operation Fledermaus. Wunderbar gezeichnet und mit einer sehr interessanten Geschichte. Spirou und Fantasio gehören neben Asterix und Tin Tin (Tim und Struppi) zu den erfolgreichsten Comicfiguren Europas. In über 50 Comicbände erleben die sympathischen Comicfiguren spannende Abenteuer rund um den Globus.

SPIROU und FANTASIO Spezial Operation Fledermaus – Inhalt

Es ist das Jahr 1942 und Brüssel ist von der Deutschen Wehrmacht besetzt. Im Hotel Moustic hat die Gestapo ihr Hauptquartier aufgeschlagen. Spirou und Fantasio leisten auf ihre Weise Widerstand. Gezeichnet wurde dieses besondere Abenteuer von Olivier Schwartz. Für die Geschichte ist Autor Yann Leppennetier verantwortlich. Mit Operation Fledermaus haben sie es geschafft Humor und Ernsthaftigkeit in einer verrückten Geschichte zu vermischen.

Spirou

Diese Geschichte ist gespickt mit Zitaten, Anspielungen und Figuren aus den Klassikern des franko-belgischen Comics: Tim & Struppi, Suske & Wiske, Stups & Steppke, Gin & Fizz und natürlich Spirou, Fantasio & das Marsupilami von Meister Franquin himself. Ein Riesenspaß für Comic-Kenner und -Liebhaber. Zudem entdecken wir auch noch andere „Bekannte“, wie z.B. Jean Gabin oder Louis de Funès.

Benedikt von Randov / Amazon

Trotz der Zeichnungen Yanns im Funnystil zeigt der Band die gesamte Bandbreite der Grausamkeit der Krieges. Tote Soldaten, Kollaborateure, Folter und Plünderungen gehören dazu, ebenso wie die geschorenen und mit Hakenkreuz gekennzeichneten Köpfe der Frauen, die eine Beziehung zu deutschen Soldaten hatten. Und in diesem Band gibt es, bis auf das Titelbild, keine retuschierten Hakenkreuze wie in anderen Comics, die in Deutschland auf den Markt gebracht werden.

breedstorm / Amazon

SPIROU UND FANTASIO Der Erfinder und die Autoren

Spirou gab sein Debüt auf dem Titelblatt des Journal de Spirou vom 21. April 1938 und gehört somit zu den ältesten Comicfiguren Europas. Erfunden wurde die Figur des Hotelpagen von Comiczeichner und Autor von Rob-Vel, der selbst mal als Page gearbeitet hat. Zahlreiche Zeichner und Autoren durften die Abenteuer des Spirou zeichnen, doch erst Comiczeichner André Franquin sorgte für den großen Erfolg der Comicfigur. Er schickte Spirou und Fantasio gemeinsam auf Entdeckungsreisen und erfand die Figur des Marsupilami. André Franquin machte aus Spirou und Fantasio einen der großen Klassiker der frankobelgischen Comicliteratur. Aktuell zeichnen und schreiben die Künstler Yoann Chivard und Fabien Vehlmann an der regulären Spirou Comicserie, die hierzulande beim Carlsen Verlag erscheint.

Neben den regulären Serie gibt es die Spirou und Fantasio Spezialbände, die von verschiedenen Autoren und Comiczeichnern umgesetzt werden. Jeder dieser Spezialbände ist ein Unikat und bietet sehr interessante Geschichten und Zeichenstile. Der Band Spirou und Fantasio Spezial: Operation Fledermaus ist einer meiner Lieblingsbände dieser Serie und absolut lesenswert. Mit 80 Seiten im Großformat und Farbe erhält der Leser eine Menge Lesespaß geboten.

Ach ja, Spirou bedeutet „Eichhörnchen“.

Für Comiczeichner und Comicfans bietet der Band ein Making-Of mit Skizzen und ausführlichen Beschreibungen.

Spirou und Fantasio Spezial: Operation Fledermaus online kaufen ( mit Leseprobe )

KOMMENTARE

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.