DAS VERSPRECHEN EINES LEBENS

Vor einigen Tagen habe ich mich entschieden mehr über mein Leben zu erzählen und da kam die Blogger Aktion zum Film DAS VERSPRECHEN EINES LEBENS genau richtig.
Welche Reise hat dich geprägt? Wie hat sie deine Sichtweisen verändert? Was hast du erlebt? – mit diesen Fragen sollten sich die teilnehmenden Blogger beschäftigen. Es sind Fragen, die nachdenklich machen und alte Erinnerungen wieder hervorbringen.

Mein Name ist Miguel Edgardo Riveros Silva und wie ihr gemerkt habt, das ist kein deutscher Name. Ich bin in Chile (Südamerika) geboren und seit dem Jahr 1981 lebe ich in Deutschland. Die Reise damals hat mein ganzes Leben geprägt. Damals war ich vier Jahre alt und gemeinsam mit meiner Mutter flohen wir nach Deutschland. In Chile regierte ein sehr böser Mann, sozusagen der Hitler Südamerikas. Mit seiner Armee und Geheimpolizei folterte, mordete und quälte er jahrelang Menschen. Bis heute zählt die Pinochet Diktatur zu den schlimmsten Diktaturen der Welt.

weiterlesen…

THE TRUTH ein philosophisches Comic

In Jahre 2002 zeichnete ich das Comic THE TRUTH. Es passierte ganz spontan und ohne jede Vorbereitung. Der Zeichenstil und die Handlung, alles passierte im selben Moment. Davor hatte ich noch nie so reduziert gezeichnet. In der Ausstellung „Das Philosophieprojekt – Ich zeichne, also denke ich.“ in Jena wurde das Comic ausgestellt und erfreute die Besucher.

Hier könnt ihr die Original Fassung von DIE WAHRHEIT online lesen:

weiterlesen…

Das richtige Comicformat – Groß oder klein?

Das Comicformat – Bei uns Comiczeichnern gibt es für das Comicseiten Format eine einfache Regel: Die Originalseiten sollten mindestens doppelt so groß sein wie das Druckformat. Wenn das Endprodukt (Comic) in A5 erscheinen soll, dann sollte man das Comic mindestens doppelt so groß zeichnen.
Aber jede Regel kann man ändern, anpassen oder brechen. Und in Zeiten von Cintiqs und Vektoren spielt das Format kaum eine Rolle.
Da ich mein neues Comic klassisch mit Feder und Tusche umsetzen werde und ich echtes Papier nutzen werde, spielt das Format eine wichtige Rolle. Das Format entscheidet für mich, wie zeitaufwendig und kompliziert die Arbeit werden wird.

weiterlesen…

SAVE THE CHILDREN Video

Für SAVE THE CHILDREN habe ich ein kurzes Video, ein sogenanntes Erklärvideo, realisiert. Mit Hilfe meiner Kollegen Lars Seifert (Animation), Niloo (Grafik) und Pro7 Taff Moderatorin Nela Lee konnten wir in kürzester Zeit das Video „Wie Fußbälle Kindern helfen“ umsetzen. Hier das Ergebnis:

weiterlesen…