Michael Bay Moment – 13 HOURS

Der Michael Bay Moment – jeder Filmfreund kann davon erzählen. Meine Offenbarung erlebte ich mit den Film Armageddon. Der Film war wie ein Superheldenfilm, sozusagen ein AVENGERS Film. Da ist der Held (Bruce Willis), der ein Team aus Menschen mit besonderen Fähigkeiten zusammenstellt, die gemeinsam die Welt retten müssen. Dazu würzt er das Ganze mit Frauen, die wie aus der Zeitschrift SPORT ILLUSTRATED zu stammen scheinen. Gleichzeitig baut er epische Heldenposen und die typischen Bay Kamerafahrten in fast jede Szene ein.

Der Michael Bay Moment

Der 51jährige Regisseur Michael Bay spaltet die Filmkritiker. Entweder liebt man seine Filme, oder man hasst sie. Viele kritisieren den Pathos und den übertriebenen Heldentum seiner Filme, während andere (so wie ich) genau das an seinen Filmen lieben. Ich finde seine Filme sehr emotional. In Armageddon musste ich heulen, als Bruce Willis sein Leben für die Menschheit opfert und seine Tochter allein in dieser kalten und bösen Welt lässt. Allgemein spielt Familie eine wichtige Rolle in Bays Filme und auch das rechne ich ihm hoch an.

Gerade läuft 13 HOURS: THE SECRET SOLDIERS OF BENGHAZI im Kino und es ist ein typischer Michael Bay Film. Diesmal versucht er sich an etwas ernsteren Themen, doch er kommt nicht von seinen Actionhelden weg. Der Film basiert auf der wahren Begebenheit, die sich in Libyen vollzog. 13 Stunden lang musste eine private Sicherheitstruppe, um ihr Leben kämpfen (wir berichteten)… Die Handlung des Films stützt sich am Inhalt „Thirteen Hours: The Inside Account Of What Really Happened In Benghazi“ von Autor Mitchell Zuckoff, der dieses Drama niederschrieb. Dieses Buch verlose ich demnächst unter meinen MILLUS Twitter Follower – einfach mir folgen und ich picke mir einen von euch aus. 😉

13 HOURS: THE SECRET SOLDIERS OF BENGHAZI offizielle Facebook Website

Im Moment arbeitet Michael Bay am nächsten TRANSFORMERS Film, um uns den nächsten Michael Bay Moment auf die große Leinwand zu zaubern. Was war euer Michael Bay Moment?

KOMMENTARE

Kommentare

Schreibe einen Kommentar