WARCRAFT Fakten – was du wissen musst

WARCRAFT Fakten zum Film WARCRAFT THE BEGINNING. Diesen Donnerstag ist es soweit und die erste Verfilmung des weltbekannten Computer- und Rollenspiels läuft in den deutschen Kinos an. Als Nicht-WARCRAFT-Spieler muss man aber keine Angst haben. Selbst wenn man das Game noch nie gespielt hat, kann der Film trotzdem unterhalten.

In WARCRAFT THE BEGINNING erleben wir eine fantastische Welt, die von Menschen und Orks bewohnt ist. In der Hauptrolle sehen wir VIKINGS Darsteller Travis Fimmel als Menschenkrieger Anduin Lothar, der Seite an Seite mit Orks (fiese und große hässliche Kreaturen, die wissen wie man zuschlägt) gegen das Böse kämpft, um das Reich Sturmwind zu beschützen. Im Film kann ich mich am besten mit dieser Figur identifizieren, denn sie verkörpert was uns Menschen ausmacht und ausmachen sollte. Er opfert sein ganzes Leben zum Wohl der Menschheit und zögert keine Sekunde, um andere zu helfen. Wie jeder von uns stecken auch in ihm Vorurteile und Ängste, die man überwinden kann, wenn man bereit ist tolerant und offen für andere Kulturen zu sein.

Man merkt, die Geschichte hinter WARCRAFT ist etwas komplizierter als man denkt und nicht nur ein normaler Fantasy Actionfilm. Hinter den Angst einflößenden Orks verbergen sich auch gefühlvolle Wesen, die uns Menschen ähnlicher sind als wir vielleicht dachten. Und manche Orks sind menschlicher als so mancher Mensch.

Doch was ist WARCRAFT genau? Wo kommt es her und was sollte man über diese Fantasy Welt als Nichtspieler von WoW wissen?

WARCRAFT Fakten

  • Warcraft ist ein Strategie Computerspiel, dass Spieler auf der ganzen Welt begeistert. Das erste Spiel WARCRAFT: ORCS AND HUMANS wurde von Blizzard Entertainment kreiert und im Jahr 1994 auf den Markt gebracht.
  • Im Jahr 2004 erschien das Spiel WORLD OF WARCRAFT, welches zum großen Erfolg auf der ganzen Welt sorgte. Als Massively Multiplayer Online Role-Playing Game konnte WoW (wie es von Fans der Serie abgekürzt wird) Spieler auf der ganzen Welt miteinander verbinden. Der Erfolg war so groß, dass eine WoW Sucht unter vielen Spielern entstand. Sie lebten fast nur noch in der WoW Welt und konnten sich aus ihrer Fantasiewelt nicht mehr lösen.
  • WORLD OF WARCRAFT gilt als erfolgreichstes MMORP Game. Zu Glanzzeiten waren über 12 Millionen Spieler weltweit aktiv. Heute sind es knapp 8 Millionen, die sich in der Welt der Orks bekämpfen und schützen.
  • WoW bringt der Firma Blizzard Entertainment jährlich 1 Milliarde Dollar Umsatz ein.
  • Als Erfinder des Spiels gelten die drei Gründer der Firma Blizzard Entertainment.Michael Morhaime, Frank Pearce und Allen Adham
  • Azeroth ist der Name der Welt in WoW. Darin findet die Haupthandlung statt und ist sozusagen das Asgard von WoW.
  • Sturmwind heißt das Königreich, wo die Menschen leben.
  • Es gibt Orks, Halborks und Menschen. Eigentlich waren die Orks ein friedliches Volk, welches von böser Magie und schlechten Einfluss des Ork-Hexenmeisters Gul´dan zu einer wilden Horde geformt wurden.
  • Der Oberbösewicht ist ein Titan (gottähnliches Wesen) namens Sargeras, der die Welt Azeroth zerstören will. Er nimmt den Körper des Menschenzauberer Medivh ein, um sich mit den Orks anzuschließen und die Welt Azeroth für immer zu vernichten.
  • Die Halborkin Garona und der Menschenkrieger Anduin Lothar verbünden sich, um gegen die „Horde“ von Orks anzutreten und das Königreich Sturmwind zu beschützen.
  • Nachdem Sturmwind fällt flieht Anduin Lothar in das Königreich Lordaeron, wo er die Allianz bildet.
  • Die Allianz ist ein Zusammenschluss von Zwergen, Menschen, Gnome und Elfen.
  • Der Anführer der Orks namens Orgrim Schickalshammer versammelt Orks, Oger und Trolle um sich, um die Menschheit und ihre Verbündete für immer zu besiegen.
  • In einer wichtigen und blutigen Schlacht wird der Held Anduin Lothar von Orgrim getötet.
  • Der Tod von Anduin Lothar macht die Allianz entschlossener und Turalyon wird Lothars Nachfolger.
  • Turalyon zieht in die Schlacht und besiegt die Orks endgültig.
  • Im Jahr erschien das erste WoW Online-Sammelkartenspiel. Dieses neue Genre konnte die WoW Spieler begeistern.
  • Dieses Jahr erscheint die Spiel Erweiterung LEGION für WORLD OF WARCRAFT. Fast jedes Jahr erscheinen Erweiterungen für die Spiele.
    Warcraft Legion
  • Es gibt neben den Spielen sehr viele Merchandising Artikel und eine große Romanreihe zu WoW.
  • Es gibt auch Manga und Comics zu WoW, die leider im Moment vergriffen sind. Die Comics und Manga sind sehr gut gezeichnet und spannend umgesetzt.
  • WARCRAFT bedeutet Kriegshandwerk
  • Am 26.5.2016 erscheint der erste Kinofilm WARCRAFT THE BEGINNING 3D in Deutschland. Fast zwei Wochen vor dem US Kinostart.

Schauspieler Travis Fimmel, der die WARCRAFT Hauptrolle des Anduin Lothar erhielt, kannte das Spiel vorher nicht. Der Naturbursche, der in seiner Rolle des Wikingers Ragnarr in der TV Serie VIKINGS die Fernsehzuschauer auf der ganzen Welt begeistert, ist wirklich etwas ganz besonderes. Sein Lebensziel ist in den nächsten Jahren genug Geld in Hollywood zu verdienen, um sich so schnell wie möglich eine Farm in Australien zu kaufen und die Schauspielerei an den Nagel zu hängen. Da er in der Filmreihe WARCRAFT und in der Vikings TV Serie den Heldentod sterben wird und er gerade eine Menge Geld verdient, steht der Verwirklichung seines Lebenstraums kaum etwas im Weg… Das waren die WARCRAFT Fakten und ich hoffe, ihr habt jetzt einen besseren Durchblick bzw. Überblick.

Beim Film WARCRAFT THE BEGINNING übernahm Duncan Jones die Regie. Duncan Jones ist der Sohn des verstorbenen Kultmusikers David Bowie. Mit einem Film MOON konnte er nicht nur die Filmkritiker begeistern. Im Moment dreht er seinen Sci Fi Film MUTE. In MUTE spielt die Handlung im Berlin der Zukunft.

WARCRAFT THE BEGINNING offizielle Facebook Seite

Dieser Beitrag ist ein Teil der Bloggeraktion WARCRAFT – meine Bloggerkollegen haben auch etwas zum Film geschrieben: myofbwewantmedia – Kino7

1 Gedanke zu “WARCRAFT Fakten – was du wissen musst”

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.