Kino für Zuhause – eine lohnenswerte Investition

Der technische Fortschritt schreitet unaufhaltsam voran und macht Häuser und Wohnungen zu multifunktionalen Orten. Etwa mit der Installation eines Heimkinos. Dabei spielt es keine Rolle, ob man zur Miete oder in den eigenen vier Wänden wohnt: Mit der richtigen Ausrüstung wird selbst das kleinste Zimmer zum großen Kinosaal. Wer richtig plant, kann bei der Realisierung reichlich Geld sparen. Natürlich gibt es die private Filmbühne nicht zum Nulltarif, doch ein kleiner Kredit kann bei der Anschaffung schon behilflich sein. Mit einem Kapitaleinsatz zwischen 1.000 und 15.000 EUR lässt sich der Traum vom Kino daheim in der Regel problemlos umsetzen; eine Investition, die sich schnell refinanzieren lässt und dem Nutzer auf lange Sicht etwas bringt, wie das folgende Beispiel zeigt:

Weiterlesen …Kino für Zuhause – eine lohnenswerte Investition

Beam it an die (Lein)wand, Scotty!

beamer

Wer Filme mag, aber ungern ins Kino geht und nicht immer die neuesten Filme sofort sehen muss, der braucht für den perfekten Filmgenuss ein gutes Heimkino-Setup. Hier könnt ihr nachlesen, welche Bausteine für das perfekte Feeling sorgen. Eins ist aber klar: Ohne ein großes und gestochen scharfes Bild wird es nichts mit der Kinoatmosphäre.

Weiterlesen …Beam it an die (Lein)wand, Scotty!