ERNÄHRUNG 2.0 – Gefahr Lebensmittel Video

Bio ist gesund. Das glauben viele Menschen, doch Bio ist nicht immer gesund. Allgemein sind unsere Lebensmittel ein Risiko für unsere Gesundheit geworden. In den letzten Jahren gab es im Lebensmittelbereich viele Verbesserungen, doch die Industrie und die große Nachfrage nach Lebensmittel zwingt die Hersteller zu Methoden, die nicht nur bei Lebensmittel Experten Sorgen verursachen. Jahrelang haben wir uns über die Zutaten Sorgen gemacht und heiß diskutiert, doch dabei einen wichtigen Punkt etwas außer Acht gelassen: die Herstellung und Bearbeitung der Lebensmittel.

Es reicht nicht zu wissen woher unser Essen kommt, oder welche Zutaten sich in einem Produkt befinden, sondern auch das Wissen, WIE unsere Lebensmittel hergestellt werden, ist sehr wichtig. Pflanzen, Gemüse, Obst, Fisch etc. werden künstlich hergestellt, geimpft, begast und mit zahlreichen Zutaten (Farbstoffe etc.) „verbessert“.
Alles muss schneller gehen, schneller reifen und länger halten. Das geht heutzutage kaum auf natürlichen Weg. Lachs kommt heute eher aus Norwegen und wird künstlich gezüchtet. Die Fische werden mit Antibiotika geimpft und mit Farbstoffen gepumpt, damit sie schön rosa werden. Steht das irgendwo auf den Lachspackungen im Supermarkt? Nein. Aber solche wichtige Informationen gehören auf jede Lebensmittelpackung. Besonders für Menschen mit Allergien und Unverträglichkeiten können solche fehlende Informationen lebensbedrohlich sein.

Es gibt viele interessante Dokumentationen über die Lebensmittelindustrie. Im Moment läuft die Serie ERNÄHRUNG 2.0 – FATALE ENTWICKLUNG DER AGARINDUSTRIE im Fernsehen und wir bekommen darin eine gute Übersicht mit was gerade in der Lebensmittelindustrie passiert.

Am besten ist es selber Gemüse anzubauen. Es ist nicht schwer und es ist günstiger als im Supermarkt einzukaufen. Eigene Tomaten und eigene Kräuter von der Fensterbank oder vom Balkon. Warum nicht? Man braucht nicht direkt einen Garten.
Lachs Skandal Video

Weiterlesen …