GHOST IN THE SHELL Trailer – der Kinofilm

Die ersten GHOST IN THE SHELL Trailer sind gerade von Paramount Pictures hochgeladen worden. Es sind eher kurze Minivideos, die uns Einblicke in den Film zeigen. Schauspielerin Scarlett Johansson spielt darin die Hauptrolle. Wir zeigen euch alle Teaser zur Hollywood Filmumsetzung des Manga GHOST IN THE SHELL.

GHOST IN THE SHELL Trailer – 5 Teaser abspielen:

GHOST IN THE SHELL ist ein Manga von Masamune Shirow, der mehrfach als Anime umgesetzt wurde. Die Umsetzung als Anime von Mamoru Oshii aus dem Jahr 1995 gilt zusammen mit Akira als klassisches Beispiel eines Science-Fiction-Anime und war maßgeblich für die zunehmende internationale Popularität von Animes verantwortlich. Der Manga GHOST IN THE SHELL gibt es in einer Neuauflage beim Egmont Manga Verlag (und kann schon gekauft werden – hier klicken).

GHOST IN THE SHELL Handlung

Wir sprechen das Jahr 2029. Die meisten Menschen sind Cyborgs. Halb Mensch, halb Maschine. Selbst Gehirnzellen werden durch Biomechanik ersetzt. In einer Biokapsel (der sogenannten Shell) verpackt, stecken in jedem Cyborg menschliche Gehirnzellen, die mit seinem Geist (Ghost), der Identität und seiner Persönlichkeit, verbunden sind. Eines Tages taucht der Hacker PUPPETMASTER auf und setzt die Cyborgs unter seine Kontrolle. Selbst Politiker sind unter seinem Einfluss und verüben Verbrechen.

Sektion 9 wird beauftragt den PUPPETMASTER zu schnappen. Major Motoko Kusanagi nimmt die Jagd auf. Ihre Jagd wird zur Suche nach dem Sinn des Lebens, denn sie selbst hegt Zweifel, ob sie wirklich noch ein Mensch ist, denn seit ihrer Kindheit ist ihr ganzer Körper eine Maschine. Nur ihr SHELL besitzt Gehirnzellen und es ist sozusagen ihr einziges Originalteil ihres Körpers…

GHOST IN THE SHELL Manga

Der Manga erschien von 1989 bis 1990 in 11 Kapitel. In Deutschland erschien der Manga zum ersten Mal beim Feest Verlag. Heute besitzt der Egmont Manga Verlag die Rechte. Bei den internationalen Veröffentlichungen fehlt eine Doppelseite mit pornografischen Inhalten, die auf Wunsch von Masamune Shirow nur in der Originalfassung gedruckt wurden und im Art Book ‚Intron Depot‘ enthalten sind.

Am 6. Oktober erscheint die Manga Neuauflage von GHOST IN THE SHELL, doch kann jetzt schon vorbestellt werden. Ein Band hat um die 350 Seiten und wird im gebundenen Großformat angeboten.

GHOST IN THE SHELL Kinofilm

Von GHOST IN THE SHELL gibt es schon einige Verfilmungen und sogar eine TV Serie,doch erst jetzt wird es eine Hollywood Verfilmung geben und den neuen Anime Hollywood Trend starten.

Bei der Verfilmung mit Scarlett Johansson als Motoko und Schauspieler Pilou Asbæk als Batou führt Rupert Sanders Regie. Im Jahr 2012 konnte der Regisseur schon sein Talent mit dem Film SNOWWHITE AND THE HUNTSMAN unter Beweis stellen.

Auf jeden Fall wird der Film nicht wie die DRAGONBALL Hollywood Verfilmung. Das ist garantiert. Ob der Film aber den erfolgreichen Anime und Manga gerecht werden kann, ist eine andere Frage. In den Teasern konnte ich nicht die Ästhetik des Manga oder Anime erkennen. Alles sieht sehr westlich und amerikanisch aus. Als Hauptdarstellerin finde ich Scarlett Johansson nicht passend. Sie ist zu klein und klobig (nicht böse gemeint) für die Rolle. Alles wirkt im Moment, wie der Film MATRIX. Aber ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen und warte gespannt auf die Kino Premiere.

GHOST IN THE SHELL kommt nächstes Jahr im März in die deutschen Kinos.

KOMMENTARE

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.