INDEPENDENCE DAY 2: Wiederkehr

Filmtipp INDEPENDENCE DAY 2: Wiederkehr

Die außerirdische Bedrohung geht im Film INDEPENDENCE DAY 2: Wiederkehr in die zweite Runde und wer den ersten Film mochte, wird nicht enttäuscht werden. Wer viel KABOOM erwartet, bekommt viel KABOOM! Regisseur Roland Emmerich hat alle erfolgreichen Elemente aus dem ersten Film in die neue Story übertragen und alles richtig gemacht. Außer Will Smith sind alle beliebten Schauspieler des ersten INDEPENDENCE DAY Films dabei. Diesmal durfte Roland Emmerich über 200 000 000 Dollar für den Krieg zwischen Aliens und Menschen ausgeben. Wir bekommen eine Menge Special Effects und die typischen Zerstörungswut Emmerichs zu bewundern. Die Erde geht mal wieder kaputt und das natürlich in sehr epischen Bildern. Für solche Sci Fi Actionfilme sind 3D Kinos gemacht. Wer mal in einem Raumschiff durchs All fliegen wollte, darf es direkt am Anfang von INDEPENDENCE DAY 2: Wiederkehr erleben.

Filmtipp INDEPENDENCE DAY 2: Wiederkehr Trailer

Die Story des Films INDEPENDENCE DAY 2: Wiederkehr ist jetzt nicht neues oder weltbewegendes, aber solide nach Hollywood regeln umgesetzt. Es ist ein Film zum Abschalten und um den stressigen Alltag hinter sich zu lassen. Und irgendwie tut es richtig gut, die Erde mit lauten Knall fast komplett untergehen zu sehen, um dann in letzter Sekunde gerettet zu werden. Will Smith vermisst man nicht. Die Welt kann auch ohne den sympathischen Schauspieler aus Hollywood gerettet werden.

20 Jahre sind nach den ersten INDEPENDENCE DAY Film vergangen und wir können sagen, Regisseur Roland Emmerich hat es immer noch drauf und kann perfekt unterhalten. Innovativ ist die Fortsetzung nicht, aber das hat keiner erwartet.

INDEPENDENCE DAY 2: Wiederkehr – Story

Falls sich jemand doch für den Inhalt des Kinofilms interessiert: 20 Jahre nach der ersten Invasion der Aliens kehren sie zurück. In größeren Raumschiffen und mit mehr Tentakeln. In einem Angriff wird direkt ganz Asien zerstört. Die Anführer der Welt sind in Panik und hilflos, da wird der ehemalige Präsident der Vereinigten Staaten um Hilfe gerufen. Mit Piloten Jake Morrison (Liam Hemsworth), Rain (Angelababy) und Dylan Hiller (Jessie Usher), der in die Fußstapfen seines inzwischen verunglückten Vaters Steven (Will Smith) bekämpfen sie die Aliens und machen dabei eine Menge Lärm.

Der Film INDEPENDENCE DAY 2: Wiederkehr hat eine Menge Humor und nimmt sich nicht wirklich ernst. Das macht diesen Actionfilm so unterhaltsam und sehenswert, deswegen ist der neue 2stündige Sci Fi Kinofilm von MASTER OF DISASTER Regisseur Roland Emmerich unser Filmtipp der Woche. Da lohnt sich auf jeden Fall der teure Kino-Eintritt.

Wenn der Film genug Geld in die Kinokassen einbringt, wird es einen dritten Teil geben. Laut Gerüchten kehrt dann auch Will Smith zurück. Jetzt werden viele schreien: HÄH? DER IST DOCH IN DER STORY GESTORBEN! – jaein. Im Film heißt es, Pilot Steven Hiller (Will Smith) ist bei einem Alien-Testflug abgestürzt und gestorben. Aber hey, vielleicht haben ihn Aliens in letzter Sekunde gerettet, um ihn zu foltern und auf einen intergalaktischen Krieg vorzubereiten… Diese und weitere Gerüchte könnt ihr auf der ID Facebook Seite diskutieren.

INDEPENDENCE DAY 2: Wiederkehr offizielle Website

KOMMENTARE

Kommentare

Schreibe einen Kommentar