PREACHER die neue Serie und die Comics

Ich habe jetzt die erste Folge der neuen TV Serie PREACHER gesehen und ich muss zugeben, nicht schlecht. Ich bin mit Comicverfilmungen sehr skeptisch und kritisch. Bis jetzt konnten mich nur THE WALKING DEAD und DAREDEVIL glücklich machen. Als Comicleser, der schon mit vier Jahren seinen ersten Comic in den Händen hielt und seine Liebe für Superheldencomics entdeckte, kann man mich sehr schwer zufrieden stellen. 

Bei PREACHER war ich sehr skeptisch, denn die Comics von Garth Ennis (Autor) und Steve Dillion (Zeichner) sind schon inhaltlich und optisch krass. Alles ist sehr vulgär, gewalttätig und religiös. Kann man das überhaupt anständig verfilmen? Heutzutage geht das und das liegt nicht nur an den Special Effects. Gewalt und Sex dieser Art ist seit Tarantino kein Skandal mehr. Im Gegenteil, ist kein krasser Sex oder/und Gewalt in einer TV Serie zu sehen, dann überlebt sie nicht lange in der Welt der Einschaltquoten.

Die erste Folge von PREACHER ist jetzt exklusiv bei AMAZON zu sehen (für Amazon Prime Kunden kostenlos), einen illegalen Stream findet sich sicher auch bald im Netz. Ist die Serie sehenswert? Die erste Folge ist auf jeden Fall sehenswert. Die Auswahl der Schauspieler ist gut, die Kulisse und Effekte sind auch nicht schlecht und der Erzählrhythmus folgt Quentin Tarantinos Stil. Ich werde mir auf jeden Fall die nächste Folge ansehen. Einige Details der Comics wurde geändert, aber das ist bis jetzt nicht schlimm und bringt frischen Wind in die Serie.

PREACHER Die Comics

Wer mehr über PREACHER wissen möchte, sollte zu den Comics greifen. In den 90er Jahren war PREACHER die Kultserie überhaupt. Ein Priester, der sich auf die Suche nach Gott macht um ihn zu verprügeln, ein irischer Vampir, ein junger Mann mit einem Arschloch als Mund und eine schießwütige Frau namens Tulip O Hara haben es mit Dämonen, Vampiren, Götter und jede Art von Perversen zu tun. Sie reisen von Texas nach New York und hauen so richtig auf den Putz. Am Ende gibt es einen ultimativen Showdown in Alamo. Wird der PREACHER Gott finden?

Preacher

Die PREACHER Comics sind bei Panini in deutscher Sprache und in einer Hardcover Version erschienen. Sie kosten schon ihre Euros, aber jeder Euro ist es wert. Der nordirische Autor Garth Ennis hat mit PREACHER den Grundstein für extreme Comickost für Erwachsene gelegt und Millionen Leser auf der ganzen Welt begeistert. Wikipedia beschreibt seinen Stil als: Scherze auf Kosten von Minderheiten, Blasphemie und wilde, teilweise wirre Geschichten… Aber auch Themen wie Männerfreundschaften und ungewöhnliche Abschlüsse von Geschichten sind in seinen Erzählungen zu finden.

PREACHER Die Comics – jetzt lesen

Band 1: Der Anfang vom Ende
Band 2: Blut ist dicker
Band 3: Sie kamen nach Masada
Band 4: Für ein paar Leichen mehr
Band 5: Stadt der Verdammten
Band 6: Rivalen unter roter Sonne
Band 7: Einsam sind die Tapferen
Band 8: Bis zum letzten Atemzug
Band 9: Abgerechnet wird zum Schluss

Garth Ennis schuff auch die Comicserie THE HITMAN, die sicherlich auch bald als TV Serie oder Kinofilm zu sehen sein wird.

Jeden Montag gibt es eine neue Folge auf Amazon Prime. Preacher – Staffel 1 – jetzt Stream ansehen

KOMMENTARE

Kommentare

Schreibe einen Kommentar