Roboter

Die Zukunft – Roboter und die neuen Gefahren

Die Zukunft – Roboter, Kriegsroboter, Sexroboter, künstliche Intelligenz – Segen oder Gefahr? Der technische Fortschritt soll unsere Arbeit erleichtern und uns schützen, doch entwickelt sich der technische Fortschritt nicht zur größten Bedrohung der Menschheit?

Ein 21jähriger Mann wurde von einem Roboter im VW Fertigungswerk in Baunatal getötet. Diese Meldung ging um die Welt und sorgte für zahlreiche Kommentare im Social Network. Arbeitsunfälle mit Maschinen gibt es seit es Maschinen gibt, doch in Zeiten von „Terminator“ und Co. werden solche Schlagzeilen schnell zum Gesprächsthema Nummer 1. Die Faszination und die Angst vor Robotern und künstlicher Intelligenz wächst von Jahr zu Jahr.

r3

Maschinen sollen uns die Arbeit erleichtern und uns schützen. Das funktionierte in den letzten Jahren ziemlich gut, doch nun sind wir an einem Punkt angelangt, wo Maschinen uns nicht nur die Arbeit erleichtern, sondern uns Menschen ersetzen und verdrängen. Der Trend geht zu künstlicher Intelligenz. Maschinen übernehmen nicht nur unser Denken, sondern fällen sogar unsere Entscheidungen. Und ich spreche nicht nur von Navigationsgeräte für Autos.
Selbst Astrophysiker Stephen Hawking warnt öffentlich vor dem Fortschritt künstlicher Intelligenz.

„Der Fortschritt der künstlichen Intelligenz könnte das Ende der Menschheit bedeuten“, zitierte ihn die BBC

Es gibt Supercomputer, die unser Leben erleichtern oder Regierungen unterstützen. Diese Supercomputer könnten sogar bald die Zukunft voraussagen (falls sie es jetzt schon nicht tun). Eins dieser Supercomputer ist NAUTILUS, der an der amerikanischen Universität Tennessee steht. NAUTILUS könnte Kriege, Revolutionen und politische Auseinandersetzungen voraussagen, wenn man ihn mit reichlich Daten füttert. Das Unternehmen IBM spezialisiert sich im Bau dieser Supercomputer.

Irgendwann werden diese Supercomputer eine künstliche Intelligenz besitzen und selbst Entscheidungen treffen können. Was wird dann geschehen? Einige werden jetzt sicher an den Film 2001 ODYSSEE IM WELTRAUM denken. An Supercomputer HAL 9000 und sein Bewusstsein. Die Buchstabenfolge H-A-L ist das Ergebnis der Dekrementation der Buchstabenfolge I-B-M. Die Buchstaben H, A und L stehen im Alphabet vor den Buchstaben I, B und M. 

Im aktuellen Film TERMINATOR GENISYS können wir eine düstere Zukunftsvision miterleben. Wird das unsere Zukunft? Werden Maschinen die Kontrolle über unser Leben übernehmen und uns als Gefahr klassifizieren? Herrscht im Jahr 2029 Krieg zwischen Mensch und Maschine?

Wir Menschen machen uns von Maschinen abhängig und vernetzen alles was wir besitzen. In unseren Häusern stehen Kühlschränke, die für uns direkt Milch online kaufen, wenn die Milchpackung im Kühlschrank fast komplett verbraucht ist. Maschinen, intelligente Maschinen, werden unseren Alltag bestimmen.

Jedes Jahr geben wir Maschinen und Software mehr Einfluss und Informationen über uns. Bald wissen Maschinen alles über uns, sogar mehr als wir über uns selbst wissen. Was werden künstliche Intelligenzen mit diesem Wissen machen? Was geschieht, wenn ein Hacker die Kontrolle über die Maschinen übernimmt?

Amazon hat im Jahr 2012 den Roboterhersteller KIVA gekauft und letztes Jahr die 8. Generation der Amazon Fertigungswerke vorgestellt. Tausende von Roboter arbeiten jetzt bei Amazon und es werden immer mehr. Dieses Jahr hat Amazon einen Technologie Wettbewerb gestartet. Gesucht wurden neue und bessere Lösungen für Roboter und Abfertigungssysteme. Eine Summe von 25 000 Dollar und die Aussicht für Amazon verpflichtet zu werden winkten als Gewinn. Auf der Robotermesse ICRA (da treffen sich die Fans und Befürworter der neuen Technologien) wurde der Gewinner ermittelt.

Der Vermögensberater BLACKROCK INC., der den Ruf besitzt die ganze Welt zu regieren, arbeitet mit einem geheimen Computersystem. Sie nennen es selbst ALADIN und man behauptet, sie könnten damit die Zukunft berechnen.

Tipp: 2080 – das Hörspiel. Ein Blick in die Zukunft. Erlebt das Abenteuer von Ulf Ferm. Kostenlos.

Roboter und das Militär der Zukunft

Das Militär investiert Milliarden in neue Technologien und Roboter. Es ist fast unglaublich was da gerade geschieht. Neben Bergungsroboter werden intelligente Kampfanzüge getestet. Es sind Rüstungen und Exoskelette, die stark an HALO oder IRON MAN erinnern. Strahlungswaffen jeder Art werden gebaut. Vom klassischen Laser bis zum Gedankenstrahler, der durch bestimmte Frequenzen aus Menschen Zombies macht. Im Bereich Nanotechnologie wird auch wie verrückt gearbeitet. Gegen eine Armee oder Atombombe, die so groß ist wie ein Floh, aber genauso tödlich, hat kaum einer eine Chance. Südkorea hat Millionen in Kriegsroboter investiert, die an den Grenzübergängen zu Nordkorea aufgestellt werden sollten. Geliefert werden diese Roboter von SAMSUNG. Die sogenannten Samsung SGR A Modelle. Im Irak wurden die ersten Modelle getestet, doch das Ergebnis war noch nicht zufriedenstellend.

Roboter und automatische Kampfsysteme gab es schon vor den Zweiten Weltkrieg. Die deutsche Firma Borgward lieferte im Jahre 1942 einen der ersten Kriegsroboter, der Sd.Kfz. 302 (auch Goliath genannt). Goliath sorgte bei den Alliierten für großen Schaden. Wer sich für aktuelle Kriegsroboter interessiert, der kann einen Blick auf die Website von Boston Dynamics werfen. Sie bauen Roboter für das US Militär und sind das sogenannte „Skynet“ unserer Zeit. Den Roboter ATLAS von Boston Dynamics kann man als ersten Terminator Prototyp betrachten.

Aber nicht nur das Militär hat Interesse an neuen Technologien und Roboter. In der Medizin und Sexindustrie tut sich auch eine Menge. Intelligente Pflegeroboter und Sexpuppen werden von Jahr zu Jahr perfektioniert. Schachmeister David Levy ist der Meinung, dass Menschen in der Zukunft viel öfter mit Robotern Sex haben werden als mit Menschen. Hochzeiten zwischen Menschen und Sexdolls nicht ausgeschlossen. Heutzutage wird schon der primitive Sex Roboter ROXXXY / ROCKY der Firma True Companion erfolgreich verkauft…

Schon etwas erschreckend, aber das ist unser Fortschritt. Unsere Zukunft.

KOMMENTARE

Kommentare

1 Gedanke zu “Die Zukunft – Roboter und die neuen Gefahren

Kommentare sind geschlossen.